Rheinland-Pfalz: Güterzüge via Speyer – Wörth?

In der Pfalz gibt es aktuell einen Streit über Pläne der Deutschen Bahn, die Strecke Ludwigshafen – Speyer – Wörth – Karlsruhe (Strecke 3400) als Umleiterstrecke für den Güterverkehr auszubauen.

Aktuell erstellt die DB Netz dazu eine Machbarkeitsstudie. Vor Ort wehren sich die Politiker vehement dagegen. Sie verweisen darauf, dass diese Idee bereits 2015 seitens des Bundesverkehrsministeriums verworfen wurde. Laut örtlichen Medien sieht das Ministerium dies heute noch so. Die DB Netz erstellt die Studie im Zusammenhang mit den Ausbauplanungen im Eisenbahnkorridor Frankfurt-Mannheim-Karlsruhe unter dem Eindruck des Rastatt-Desasters. Die betroffene Strecke wurde für die S-Bahn Rhein-Neckar auf Kosten der Kommunen elektrifiziert. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress