Schweden: Start der Bauarbeiten für Ostlänken

Gestern (13.11.2017) erfolgte die Eröffnungszeremonie zum Bau der Kardonbanan in Norrköping.

Der Spatenstich stellt gleichzeitig den Beginn zum Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke Ostlänken zwischen Järna und Linköping dar. Die Kardonbanan ist eine 5 km lange Strecke für den Güterverkehr zwischen Åby an der Södra Stambanan nördlich von Norrköping und dem Hafen Händelö. Am gleichen Tag unterzeichneten auch die Regionen Östergötland und Sörmland die Abkommen mit zur Kofinanzierung des Bahnhofs und der Umgebung. In Rail Business 48 wird die Kardonbanan vorgestellt. (bd/cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress