Duisburg: Neue Sicherungstechnik für Stadtbahntunnel

Zwischen 2020 und 2024 wird die Duisburger Verkehrs-Gesellschaft (DVG) ein neues Zugsicherungssystem installieren.

Die dafür benötigten 40 Mio. EUR werden zu 50 % vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) übernommen, so die Zeitung WAZ. 34 Mio. EUR fließen in die Steuerung und Streckenausrüstung, 6 Mio. EUR in die Ausstattung der künftigen Stadtbahngeneration. Bis 2024 läuft die alte und neue Sicherungstechnik parallel, da bis zu diesem Zeitpunkt noch Altwagen im Einsatz sind, die nicht mehr umgerüstet werden. (jb/cm)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress