Lettland: Railvec liefert Straßenbahnen nach Daugavpils

Die in Litauen registrierte Gesellschaft Railvec wird an die Daugavpils satiksme neue Straßenbahnen liefern.

Wie die kommunalen Behörden bekannt gaben, handelt es sich um acht Waggons aus russischer Produktion zum Preis von insgesamt 4,953 Mio. EUR, die teilweise aus dem EU-Kohäsionsfonds aufgebracht werden. Weitere Angaben zum siegreichen Bewerber wurden nicht gemacht. Die Trams stammen offenbar aus dem Waggonbauwerk im russischen Tver. Um den Auftrag hatte sich auch die lettische Virtus beworben, die mit dem Angebot einer Lieferung weißrussischer Waggons ins Rennen gezogen war. In Daugavpils erfolgt bis 2023 für rund 13 Mio. EUR die Modernisierung der vorhandenen Infrastruktur und der Ausbau der Linien. (nov-ost/cm)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress