ZF-Friedrichshafen: Vorstandsvorsitzender Sommer verlässt Unternehmen

Dr. Stefan Sommer (links) verlässt ZF, Finanzvorstand Dr. Konstantin Sauer führt den Konzern als Vorstandsvorsitzender bis zur Berufung eines Nachfolgers; Quelle: ZF

Der Aufsichtsratsvorsitzende der ZF Friedrichshafen AG Dr. Franz-Josef Paefgen und der Vorstandsvorsitzende Dr. Stefan Sommer (54) sind übereingekommen, die Zusammenarbeit zu beenden.

Sommer legt mit sofortiger Wirkung sein Amt nieder. Bis zur Berufung eines Nachfolgers für Sommer übernimmt sein Stellvertreter, Finanzvorstand Dr. Konstantin Sauer (58), interimsweise auch die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden. Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) „bedauerte” den vorzeitigen Abgang von Sommer. Auch Aufsichtsratschef Giorgio Behr (69) hatte seinen Rückzug angekündigt. Hintregründe sind laut Presseberichten Differenzen mit der Stadt Friedrichshafen bzw. deren Oberbürgermeister Andreas Brand (53), der qua Amt die Zeppelin-Stiftung als ZF-Haupteigentümerin im Aufsichtsrat vertritt. Er verweigerte danach nicht nur die von Sommer gewünschte Übernahme des belgischen Wettbewerbers Wabco für 6 Mrd. EUR, er verweigerte auch dem Börsenplänen von Sommer und Behr seine Zustimmung. (cm)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress