9-Euro-Ticket: DB kündigt zusätzliche Züge und Servicekräfte an

DB Regio will im Sommer mehr Servicekräfte einsetzen; Quelle: Deutsche Bahn

Zehn Tage vor dem Start des 9-Euro-Tickets hat die DB heute, 23.05.2022, den Vorverkauf gestartet und über Maßnahmen, den erwarteten Fahrgastandrang zu bewältigen, informiert.

Ab dem 01.06.2022 will DB Regio über 50 zusätzliche Züge einsetzen. Mit rund 250 zusätzlichen Fahrten erhöhe sich das tägliche Angebot in Regional- und S-Bahn-Zügen um rund 60.000 Sitzplätze. Vor allem entlang touristischer Strecken wird das Personal in Zügen und Bahnhöfen verstärkt. „Über 700 zusätzliche Service- und Sicherheitskräfte koordinieren den Ein- und Ausstieg, unterstützen Reisende mit Gepäck oder Fahrrädern und stehen für Auskünfte zur Verfügung“, kündigt die DB an. Das seien viermal so viele wie in einem normalen Sommer. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress