Allrail: Spendenaufruf für Eisenbahner der Ukraine

Der europäische Eisenbahnverband Allrail hat aufgerufen, für die Eisenbahner der Ukraine zu spenden.

Laut dem Verband seien bereits mehr als 100 EisenbahnerInnen bei ihrem Einsatz für die Aufrechterhaltung des Bahnbetriebs gestorben. Zudem würde Russland nun verstärkt auch Bahnanlagen angreifen. Die Spendeneinnahmen werden dem Personal zugutekommen. Das umfasst Erste-Hilfe-Kästen, Schutzausrüstungen, Lebensmittel-Sets, Wasserflaschen und andere finanzielle Hilfen. Mit den Einnahmen können ebenfalls die Maßnahmen zur Unterstützung der Kriegsflüchtlinge fortgeführt werden. Die Spenden können online über verschiedene Bezahlmöglichkeiten eingezahlt werden, Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt. Allrail arbeitet mit der globalen Wohltätigkeitsorganisation United Way, ihrem deutschen Zweig Phineo und dessen Ukraine-Programm WE-AID zusammen. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress