Bayern: DB Regio bekommt Zuschlag München – Passau Übergang

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft hat der DB Regio AG den Zuschlag für das Verfahren „München – Passau Übergang“ erteilt.

Dies umfasst den Betrieb der Linien München Hbf – Passau Hbf (2,6 Mio. Zugkm/a), München Flughafen – Regensburg Hbf (1,8 Mio. Zugkm/a) und Freising – Landshut (0,5 Mio. Zugkm/a). Die Vertragslaufzeit beginnt für die Linie München Hbf – Passau Hbf zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 und endet zum Fahrplanwechsel im Dezember 2024. Für die beiden anderen Linien beginnt der Vertrag zum Fahrplanwechsel im Dezember 2023 und endet zum Fahrplanwechsel im Dezember 2024. Der Vertragsabschluss erfolgt bereits am 26.08.2021, wie die BEG erst jetzt mitteilte. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress