Bayern: Untersuchungen zur Elektrifizierung der Maintalbahn starten

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) hat den Zuschlag für eine Nutzen-Kosten-Untersuchung (NKU) der Elektrifizierung der Maintalbahn (Aschaffenburg – Miltenberg) erteilt.

Die Studie wird von dem Münchner Verkehrsberatungsunternehmen Intraplan Consult GmbH durchgeführt. Die Strecke gehört gemäß der 2018 beschlossenen Bayerischen Elektromobilitäts-Strategie Schiene (BESS) zu jenen Nahverkehrsstrecken, die vorrangig mit einem Fahrdraht versehen werden sollen. Die Elektrifizierung soll umsteigefreie Verbindungen nach Frankfurt Hbf ermöglichen. Bayern strebt an, die Elektrifizierung der Maintalbahn über die GVFG-Bundesförderung zusammen mit bayerischen Komplementärmitteln zu finanzieren. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress