Brandenburg: DB Regio übernimmt Instandhaltung der BEMU der NEB

Die DB Regio AG und die Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) haben einen Vertrag über die Instandhaltung der neuen Fahrzeugflotte der NEB geschlossen.

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 werden die neuen batterieelektrischen Fahrzeuge (BEMU) der NEB in der DB Regio Werkstatt in Berlin-Lichtenberg betriebsnah instand gehalten. Die neuen Fahrzeuge vom Typ Siemens Mireo Plus B werden im Netz Ostbrandenburg zum Einsatz kommen. Die Dieselfahrzeuge der NEB vom Typ Pesa Link sowie die für die Linie RB 27 zu beschaffenden neuen Wasserstofffahrzeuge der NEB werden weiterhin im NEB Instandhaltungswerk in Basdorf gewartet. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress