Brandenburg: KV-Terminal Falkenhagen wird erneuert

Spatenstich für die Erneuerung der Bodenplatte in Falkenhagen; Foto: Enon-Gruppe

Im Gewerbepark Pritzwalk, Ortsteil Falkenhagen, wird im dortige Güterumschlagplatz die Bodenplatte für den Intermodal-Umschlag erneuert.

Am 27.12.2021 war der offizielle Spatenstich, nachdem kurz vor Weihnachten der Förderbescheid des Landes über gut 1,5 Mio. EUR eintraf. Wurde in Falkenhagen in der Vergangenheit überwiegend Schüttgüter für die Bau-und Landwirtschaft umgeschlagen, erfolgte ab 2019 der Umschlag von Containern, der aber bereits im 2. Quartal 2020 eingestellt werden musste. Die Bodenplatte hielt den Belastungen nicht stand. Der Umschlag wurde daher zum Hafen Wittenberge verlegt. Matthäi wird nun für 1,54 Mio. EUR bis Anfang Mai die Anlage neu herrichten. Die Lagerkapazität wird dann 320 TEU betragen. In einer nächsten Baustufe ist die Modernisierung der Gleisanlagen zur Anbindung des Terminals an die Schienenstrecke Pritzwalk – Meyenburg vorgesehen. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress