EU-Kommission: Slowenische Beihilferegelung für den Schienengüterverkehr genehmigt

Die EU-Kommission hat eine slowenische Beihilferegelung zur Förderung des Schienengüterverkehrs genehmigt.

Mit der Maßnahme werden der Einzelwagenverkehr und der kombinierte Verkehr des Landes gefördert. Im Rahmen der Regelung, die bis zum 31.12.2023 läuft und Eisenbahnunternehmen offen steht, stehen 15 Mio. EUR zur Unterstützung in Form von direkten Zuschüssen bereit. Mit der Beihilfe sollen die vermiedenen externen Kosten wie Unfälle, Umweltverschmutzung, Verkehrsstaus und Klimawandel teilweise gedeckt werden. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress