Île-de-France: Großauftrag für neue Straßenbahnen

Île-de-France Mobilités und RATP haben mit Alstom Transport einen Rahmenvertrag über die Erneuerung der Straßenbahnflotte unterzeichnet.

Es können bis zu 120 Bahnen im Wert von 310 Mio. EUR abgerufen werden. Ein erster Festauftrag über 37 Straßenbahnen wurde bereits erteilt. Sie sollen die 1992 in Dienst gestellten Bahnen auf der Linie T1 ablösen. Die neuen Bahnen haben eine um 15 % gegenüber den Vorgängern erhöhte Kapazität. Der Energieverbrauch soll sich um 30 % senken. (wkz/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress