Intermodalverkehr: ÖBB RCG verbindet Italien mit Russland

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) hat mit dem russischen Logistikpartner Novik Gruppe ihr Netzwerk mit einer neuen TransFER-Verbindung zwischen Italien und Russland erweitert.

Zwischen Mailand und Tschernjachowsk bzw. Moskau werden in beide Richtungen intermodale Gütertransporte durchgeführt. Die Verbindung Mailand–Moskau ermöglicht eine Transitzeit von zehn bis zwölf Tagen und wird mit einem Rundlauf pro Woche bedient. Durch die Verwendung von über 1000 Novik-eigenen 40'-High-Cube-Pallet-Wide-Containern können alle Arten von Waren transportiert werden, einschließlich Schwergütern. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress