Leoni AG: Verkauf des Industriegeschäfts

Leoni verkauft die zur WCS-Division (Wire & Cable Solutions) gehörende Business Group Industrial Solutions, die wesentliche Teile ihres Industriegeschäfts ausmacht, an BizLink.

Damit setzt Leoni einen weiteren wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur nachhaltigen Stabilisierung des Unternehmens. BizLink ist ein internationaler Anbieter hochwertiger Lösungen für Kabelverbindungen und Connectivity Services. Der Verkauf umfasst rund 20 internationale Standorte der Leoni-Business Group Industrial Solutions in zehn Ländern mit rund 3000 Mitarbeitern. Leonie hat die zwei Unternehmensbereiche „Division Wire & Cable Solutions“ (früher „Draht & Kabel“) sowie „Division Wiring Systems“ (früher „Bordnetz-Systeme“). Leoni war Anfang 2020 in wirtschaftliche Schieflage geraten, weil ein im März 2020 auslaufender Schuldschein über rund 170 Mio. EUR zum Konkurs geführt hätte. Allerdings sprangen Bayern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen mit einer Bürgschaft für einen Notkredit in Höhe von 330 Mio. EUR ein. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress