Moers–Duisburg: Bahnstrecke wegen maroder Straßenbrücke gesperrt

Am Nachmittag des 05.10.2021 hat die DB die Bahnstrecke unter der maroden Cölve-Brücke in Moers „vorsichtshalber“ gesperrt.

Damit sind die VRR-Linien RB 31 Xanten–Duisburg und RE 44 Moers–Bottrop der Nordwestbahn (NWB) zwischen Moers und Duisburg-Rheinhausen unterbrochen. Die NWB hat dort SEV eingerichtet. Auch Güterverkehre sind betroffen. Die Straßenbrücke ist bereits seit vier Jahren für den Autoverkehr gesperrt. Am 01.10.2021 wurde die stark korrodierte Stahlkonstruktion, deren Tragfähigkeit laut einem Gutachten nur noch sehr eingeschränkt gegeben ist, auch für Fußgänger geschlossen. Daraufhin sperrte die DB die Strecke kurzfristig aus Sicherheitsgründen. Am 16.10.2021 soll die Brücke erneut untersucht werden, meldet die WAZ. Davon hänge das weitere Vorgehen ab. Stelle die Brücke keine Gefahr dar, solle die Sperrung aufgehoben werden. Andernfalls könnte sie bis Jahresende abgerissen werden. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress