Norddeutschland: Vier Städte fordern Streckenausbau

In einem gemeinsamen Schreiben an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer fordern Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe, Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal, Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Bremens Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte mehr Tempo auf den diese Städte verbindenden Strecken.

Konkret soll in die nächste Überarbeitung des Deutschlandtakts für die Strecke Dortmund – Münster – Osnabrück – Bremen – Hamburg eine Anhebung der Höchstgeschwindigkeit auf bis zu 230 km/h erfolgen. Dies würde zu einem erheblichen Fahrzeitgewinn und damit zu einer deutlichen Steigerung der Attraktivität des Bahnverkehrs im nordwestdeutschen Raum führen. Die Strecke ist seit 1986 größtenteils für 200 km/h zugelassen. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress