Nordrhein-Westfalen: Abellio will RRX-Linie RE 1 Anfang nächstes Jahr loswerden

S-Bahn Rhein-Ruhr; Quelle: VRR

Abellio möchte die RRX-Linie RE 1 (Aachen – Hamm) und einige Linien der S-Bahn Rhein-Ruhr nicht langfristig weiterbetreiben.

Die defizitären Verkehre sollen nach dem Willen des Abellio-Managements bis Ende Januar aufgegeben werden, berichtete die Rheinische Post am Samstag (25.09.2021). Bis dahin hat Abellio nach Verhandlungen mit den Aufgabenträgern VRR, NVR und NWL einen vorläufigen Weiterbetrieb zugesagt. Während dieser Übergangsphase sollen Abellio und der VRR Lösungen für einen langfristigen Weiterbetrieb erarbeiten (Rail Business vom 24.09.2021). Als besonders unwirtschaftliche S-Bahn-Linien werden von der RP die S 2 (Essen – Dortmund), die S 3 (Oberhausen – Hattingen) und die S 9 (Haltern – Wuppertal) genannt. (jgf)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress