NRW: Minister Wüst und Staatssekretär Schulte im Amt

Staatssekretär Schulte (l) und Minister Wüst (r); Foto: Verkehrsministerium

Der neue Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) hat nach seiner Vereidigung in der vergangenen Woche sein Amt im Ministerium angetreten.

Zugleich hat auch sein Staatssekretär Dr. Hendrik Schulte die Amtsgeschäfte aufgenommen. Das Ministerium ist in der neuen Regierung nur noch für den Verkehr zuständig, Bauen und Standentwicklung ist in das neue Heimat- und Bauministerium gewandert. Wüst (41) war zuletzt wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion in NRW und von 2006 bis 2010 Generalsekretär der nordrhein-westfälischen Union und auch viele Jahre Mitglied des CDU-Bundesvorstands. Schulte (58) ist Bauingenieur und war zuvor in der Privatwirtschaft tätig, u.a. für den Hochtief-Konzerns sowie des österreichischen Bauunternehmen Porr. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress