Oberösterreich: Landtag für neues Konzept zur Mühlkreisbahn

Der oberösterreichische Landtag hat sich am 02.03.2017 einstimmig für die normalspurige Einbindung der Mühlkreisbahn Linz Urfahr - Aigen-Schlägl in den Linzer Hauptbahnhof Ostseite ausgesprochen.

Die Führung soll mittels Dreischienengleis einen Teil der künftigen „zweiten Straßenbahnachse” von Urfahr bis zum Europaplatz nutzen (Rail Business 6/17). Der Landtag folgt damit der vom zuständigen Landtagsausschuss vorgelegten Empfehlung sowie der vergleichenden Systemstudie der Schweizer Beraterfirma Metron. Damit ist die Voraussetzung zur umsteigefreien Anbindung des bisherigen Inselbetriebes Mühlkreisbahn sowohl ans Stadtzentrum als auch an den Linzer Hauptbahnhof geschaffen. (cm)

 

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress