RMV/NVV: Termin für RE 30 Main-Weser verschoben

Der RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund) und der NVV (Verkehrsverbund und Fördergesellschaft Nordhessen) haben im Vergabeverfahren „Teilnetz Main-Weser“ den Abgabetermin für die Angebote verschoben.

Statt des 13.09.2021 ist nun der 27.09.2021 der Schlusstermin. In dem Verfahren geht es um den Betrieb der Linie RE 30 Frankfurt Hbf – Gießen – Kassel Hbf ab dem Fahrplanjahr 2025 über 14 Jahre mit Neufahrzeugen. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress