S-Bahn München: Digitale Plattform organisiert Ersatzverkehre

Züge der Münncher S-Bahn; Quelle: Deutsche Bahn AG

Im Auftrag der Bayerischen Eisenbahngesellschaft bauen die S-Bahn München und die DB Busgesellschaft Regionalverkehr Oberbayern (RVO) eine digitale Plattform zur Organisation von Ersatzverkehren auf.

Mit der SEM-Plattform (Smarte Ersatz-Mobilitäts-Plattform) sollen kurzfristig erforderliche Busersatzverkehre schneller und effizienter organisiert werden. Die Plattform fungiert dabei als direkte elektronische Schnittstelle zwischen Bahn- und Busunternehmen. Bei einer Streckensperrung im S-Bahn-Netz geben die Disponenten nur noch Eckdaten wie den betroffenen Streckenabschnitt und die voraussichtliche Dauer der Störung ein. Die SEM-Plattform ermittelt daraus automatisch die Fahrgastzahlen und betroffenen S-Bahn-Verbindungen. Die RVO gleicht die Daten mit den freien Buskapazitäten ab, welche die registrierten regionalen Busunternehmen vorgemeldet hatten, und übermittelt den Auftrag an die Busbetriebe. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress