Schweiz: SBB baut Fahrrad-Kapazitäten in Fernzügen aus

In der Schweiz erlebte die SBB nach eigenen Angaben in dieser Saison einen noch nie dagewesenen Fahrradboom.

Sie hat 2021 gegenüber dem Vorjahr 7 % mehr Velotageskarten und 6 % mehr Velopässe verkauft. Auf den wichtigsten Linien hat die SBB bis zu dreimal mehr Veloplätze geschaffen und die Reservierungspflicht von Freitag bis Sonntag auf alle IC-Linien ausgedehnt. Die SBB rechnet mit einer weiter steigenden Nachfrage. Dafür werden von 2022 bis 2025 mit dem Umbau von Wagen über 400 zusätzliche Veloplätze in Fernzügen geschaffen. Mehr bzw. neue Fahrradkapazität entsteht auch in den Nachtzügen etwa nach Amsterdam und Berlin. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress