Škoda Transportation: Elektrische Ausrüstung für Normalspur-Loks für Tansania

Die Škoda Transportation Gruppe wird maßgeblich an der Produktion einer Flotte neuer Personenzuglokomotiven für Tansania beteiligt sein, die Hyundai Rotem herstellt.

Škoda liefert dazu die komplette elektrische Ausrüstung einschließlich Haupt- und Hilfsbetriebe, Batterieladegeräte, Fahrmotoren, Getriebe oder Radsätze. Der Auftragswert liegt bei 580 Mio. CZK (23 Mio. EUR) für 17 Maschinen. Die für 160 km/h ausgelegten Lokomotiven kommen auf der neuen, 550 km langen elektrischen Normalspur-Strecke zwischen dem Küstenhafen von Dar es Sallam und der Stadt Makutupora zum Einsatz. (wkz)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress