Tarifstreit: GDL will morgen um 11 Uhr mehr bekannt geben

Claus Weselsky, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft GDL, will morgen um 11 Uhr in Berlin „über das weitere Vorgehen der GDL“ im Tarifstreit mit der Deutschen Bahn „informieren“.

In der Einladung dazu bemängelt die GDL, dass weiterhin „kein verhandelbares Angebot vorliegt“. Die Gewerkschaft stellt auch die Frage, „wie lange die DB im Kampf gegen die GDL und ihre eigenen Mitarbeiter noch Steuergelder verbrennen will?“ (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress