Tarifvertrag: EVB und GDL einigen sich

Die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (EVB) und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) haben sich auf ein Tarifpaket geeinigt.

Die Beschäftigten erhalten unter anderem eine Corona-Beihilfe. Vollbeschäftigte Mitarbeiter im Bereich der Lokomotivführer, Zugbegleiter und Disponenten erhalten 900 EUR zuzüglich der bereits im Jahr 2021 gewährten 100 EUR. Beschäftigte in Teilzeit erhalten die Corona-Beihilfe entsprechend anteilig. Weiter wird die Vergütung zum 01.12.2021 für das Zugpersonal, beziehungsweise ab dem 01.01.2022 für die weiteren Beschäftigten um 1,5 % sowie ab dem 01.03.2023 für alle Personale um weitere 1,8 % erhöht. Zudem können künftig auch Auszubildende von den angebotenen Sozialleistungen von Fairness BahNEn e.V. profitieren. (mab/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress