TX Logistik: Mehr Züge zwischen Köln und Rumänien - erstmal mit Nikrasa

Quelle: TX Logistik

Die TX Logistik AG baut ihre Intermodalverbindung zwischen Deutschland und Rumänien aus. 

Ab dem 10.05.2021 werden dann zwischen dem CTS-Container Terminal in Köln-Niehl und dem Trade Trans Terminal in Curtici sieben statt fünf Rundläufe pro Woche angeboten. Grund dafür ist die an beiden Wirtschaftsstandorten gestiegene Nachfrage von mehreren kleinen Kunden auf dieser Strecke, so TXL zu Rail Business. Neu ist aber der erstmalige Einsatz von Nikrasa auf dieser Relation – pro Zug können im Schnitt dadurch vier nicht kranbare Sattelauflieger befördert werden. Maximal 44 Ladeeinheiten haben auf einem Zug Platz. (dr/cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress