EU-Kommission: Modernisierung der Sizilien-Magistrale

Die sizilianische Magistrale Palermo – Messina – Catania wird grundlegend modernisiert.

Die EU-Kommission hat dafür jetzt 101 Mio. EUR des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung frei gegeben. Italien will zwei neue Tunnel (92,75 m und 34,75 m lang) sowie 17 neue Brücken bauen, um die kurvenreiche Streckenführung durch hügeliges und unwegsames Gelände zu beseitigen. Abschnittsweise soll auch ein zweites Gleis erstellt werden. Parallel soll auch der Bahnhof Bicocca in Catania modernisiert werden. (wkz/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress