Joint Venture: Transmashholding und Hitachi bauen Traktionswechselrichter in Russland

Vertragsunterzeichnung Transmashholding/Hitachi; Quelle: Transmashholding

Transmashholding und Hitachi haben eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet, das Hochleistungs-Traktionswechselrichter für den russischen, den GUS- und europäische Märkte produzieren soll.

Transmashholding wird 51 % und Hitachi 49 % des Kapitals in Höhe von 375 Mio. RUB besitzen. Das Gemeinschaftsunternehmen wird die Fabrikation von OJSC Metrowagonmash, einer Transmashholding-Tochter, in Mytishchi bei Moskau nutzen und über eine jährliche Produktionskapazität von 200 Traktionssystemen verfügen. (as)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress