Nigeria: CCECC erhält Milliarden-Auftrag zum Streckenbau

Bahnbau in Nigeria; Quelle: CCECC

Die China Civil Engineering Construction Corporation (CCECC) wird laut einer Erklärung der nigerianischen Regierung den Bau eines weiteren Abschnitts der normalspurigen Eisenbahnlinie zwischen Lagos (Südwesten) und Kano (Norden) im Wert von 6,6 Mrd. USD (5,6 Mrd. EUR) übernehmen.

Nachdem die Tochtergesellschaft der China Railway Construction Corporation (CRCC) 2016 schon den auf 1,6 Mrd. USD geschätzten Auftrag für den nördlichen Abschnitt Kano–Kaduna erhalten hat, beinhaltet der neue Vertrag den Abschnitt Kaduna–Ibadan. Nigeria will das vorhandene Kapspur- durch ein Normalspurnetz ergänzen bzw. ersetzen. (wkz)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress