Asien: Neue Bahnverbindung zwischen Kasachstan und Turkmenistan

Foto: KTZ

Die Präsidenten Kasachstans und Turkmenistans, Nursultan Nazarbayev und Gurbanguly Berdymukhamedov, haben am 11.05.2013 eine neue Bahnverbindung zwischen beiden Ländern eröffnet.

Die neue Strecke beginnt im kasachischen Uzen (Zhanaozen) und führt über den kasachischen Grenzbahnhof Bolashak zum Grenzbahnhof Serkhetyaka in Turkmenistan. Die kasachische Staatsbahn KTZ hat die 146 km lange Strecke auf ihrem Territorium für 65 Mrd. KZT (330 Mio. EUR) erstellt. Auf turkmenischer Seite wurde in den vergangenen Monaten die knapp 470 km lange Bahnstrecke vom neuen Grenzbahnhof Serkhetyaka über Bereket (früher Gazanjyk) nach Etrek im Süden des Landes an der Grenze zum Iran fertig gestellt. Der Iran will die fehlenden 70 km bis nach Gorgon noch bauen – allerdings in der landesüblichen Normalspur. (cm)

 

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress