Baden-Württemberg: Änderungen beim Vergabeverfahren SPNV-Netz 18

Bei dem seit Sommer 2019 laufenden Vergabeverfahren für den Betrieb des SPNV-Netzes 18 Ermstal- und Ammertalbahn hat es deutliche Korrekturen gegeben.

Dies teilte das Verkehrsministerium von Baden-Württemberg jetzt mit (TED: 2020/S 061-146364). So wird die Laufzeit von 144 Monate auf 96 Monate verkürzt, zudem gibt es jetzt eine vorzeitige Kündigungsmöglichkeit. Es bleibt aber bei der Inbetriebnahme im Dezember 2022 mit elektrischer Traktion, allerdings sind jetzt Gebrauchtfahrzeuge zugelassen. Zudem wird es während des neuen Verkehrsvertrages nicht wie bisher beabsichtigt eine Inbetriebnahmestufe 2 geben. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress