Bayern: Schließung von weiteren Taktlücken zum Fahrplanwechsel

Im bayerischen SPNV werden zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 auf vielen Linien Taktlücken insbesondere in den Abendstunden geschlossen.

Dies hat der Aufsichtsrat der BEG (Bayerische Eisenbahngesellschaft) beschlossen. Der jetzige Beschluss ergänzt die bereits vereinbarte Schließung von Taktlücken. Der neue Beschluss betrifft Linien der Südostbayernbahn (SOB), das Netz von Transdev/Meridian, zwei Linien ab Würzburg sowie im Raum Nürnberg und Bamberg. Hans Reichhart (CSU), Verkehrsminister und Vorsitzender des BEG-Aufsichtsrats: „Unser Anspruch ist es, stündliche Zugverbindungen auf allen Strecken herzustellen, an allen Wochentagen vom frühen Morgen bis mindestens 23 Uhr.“ (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress