DB Cargo: Keine Kürzungen im Einzelwagenverkehr

Nikutta will den Einzelwagenverkehr im Umfang nicht reduzieren; Quelle: C. Müller

Sigrid Nikutta, Vorständin für den Güterverkehr bei der Deutschen Bahn, will die Güterbahn sanieren ohne Kürzungen im bisher verlustreichen Einzelwagenverkehr vorzunehmen.

Es sollen auch keine Anschlussstellen bei Unternehmen geschlossen werden. Dies hat der Konzern nach einem Bericht im Spiegel der Nachrichtenagentur dpa bestätigt. Die bisherige Strategie, wie Mora C mit der Schließung von zahlreichen Gleisanschlüssen, hätte wirtschaftlich keine Wende gebracht. Nun setzt der Konzern auf Digitalisierung verbunden mit Automatisierung. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress