DB Netz: Krankenstand führt zu Ausfällen in Ludwigshafen

Wegen eines krankheitsbedingten Personalengpasses bei den für den Bereich Ludwigshafen ausgebildeten Fahrdienstleitern sieht sich DB Netz gezwungen, ab sofort bis zunächst einschließlich Freitag, 12.08.2022, die Anzahl der Zugfahrten zu reduzieren.

So kann im dortigen Zentralstellwerk mit weniger Personal pro Schicht ein dann verlässlicherer Zugverkehr bewältigt werden. Schon in der vergangenen Woche wurde das Angebot dispositiv eingeschränkt und der Zugverkehr am Nachmittag wegen einer zwingenden Arbeitsschutzpause zeitweise vollständig eingestellt. DB Regio und der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd haben als Notkonzept abgesprochen, sechs Züge der Linien S 3 zwischen Schifferstadt und Heidelberg im Zeitfenster 15 – 18 Uhr ausfallen zu lassen. Parallel werden die Süwex-Züge der Linie RE 4 komplett rechtsrheinisch umgeleitet. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress