Deutsche Bahn: Sieben DSTW von sieben Herstellern

Leit- und Sicherungstechnik in einem ESTW; Quelle: Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

Im Rahmen des Projekts „Digitale Schiene Deutschland“ hat die Deutsche Bahn jetzt sieben Hersteller beauftragt, sieben DSTW (Digitale Stellwerke) zu errichten.

Partner sind Alstom, Hitachi, InoSig, Pintsch, Scheidt & Bachmann, Siemens Mobility und Thales Deutschland, die in bzw. auf den Strecken Kleve – Kempen, Finnentrop, Ansbach – Triesdorf, Wörth (Rhein)/Germersheim – Speyer, Zwieseler Spinne, Gera – Weischlitz und Lichtenfels – Coburg – Sonneberg jeweils die Stellwerke erstellen werden. Dies sind die ersten Verträge des sogenannten Schnellläuferprogramms, über das sich Bund, DB und der Bahnindustrieverband VDB 2020 geeinigt haben. Ziel ist es, bis 2035 alle Stellwerke digitalisiert zu haben. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress