E-Netz Mainfranken: DB Regio AG erhält Zuschlag

DB Regio wird auch die nächsten Jahre u.a. Kitzingen bedienen; Quelle: C. Müller

DB Regio wird von Dezember 2021 bis Dezember 2027 mit Option bis Ende 2028 das E-Netz Mainfranken betreiben.

Dies haben am 09.07.2019 die Aufgabenträger BEG, RMV und Baden-Württemberg entschieden. Die Leistungen in einem Umfang von rund 4,35 Mio. Zugkm/a werden mit Gebrauchtfahrzeugen der Baureihe 440 (Typ Alstom Coradia Continental) erbracht. Dabei wird das Angebot gegenüber heute partiell ausgebaut. Das Netz umfasst die strecken von Würzburg nach Nürnberg, Bamberg, Lauda, Gemünden und Marktbreit sowie von Gemünden nach Schlüchtern und Aschaffenburg. In diesem Vertrag kommt das neue Pünktlichkeitsmesssystem der BEG zur Anwendung, durch das unter anderem Verspätungen abhängig von ihrer tatsächlichen Dauer pönalisiert werden. Das Verfahren war Ende 2018 gestartet worden (Rail Business 05.12.2018). (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress