Großbritannien: Nach Protesten kein Ausstieg beim Interrail-Programm

Die britischen Bahnen werden sich nicht wie angekündigt zum Jahresende aus dem Interrail- und Eurail-Programm verabschieden.

Das teilte der Verband der britischen Eisenbahngesellschaften Rail Delivery Group (RDG) am vergangenen Donnerstag mit. Die Entscheidung vom Tag zuvor sei nach „starken Reaktionen“ und „erneuten Gesprächen“ mit der Eurail Group revidiert worden. Die britischen Bahnen sahen das Eurail-Ticket als Konkurrenz zum BritRail-Pass und wollten nur noch das Interrail-Ticket anbieten und anerkennen. Die Eurail Group, die das Interrail-Programm verwaltet, stellte die Bahnen aber vor die Wahl, beide oder keines der Tickets weiter zu vertreiben. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress