Intermodal: Kombiverkehr erhöht Zugfrequenz Hannover–Verona

Zug des intermodalen Verkehrs; Quelle: Kombiverkehr

Die Kombiverkehr KG erweitert das bestehende Leistungsangebot zwischen den Intermodal-Terminals Hannover-Linden Hafen und Verona Quadrante Europa um eine zusätzliche Zugabfahrt pro Woche und Richtung.

Spediteure und Logistikunternehmen können ab dem 13.02.2020 die intermodale Transportkette auf diesem bedeutenden Nord-Süd-Korridor fünf Mal wöchentlich nutzen. Die zusätzlichen Verladungen erfolgen in Hannover am Donnerstagabend, in Verona bis Freitag 3 Uhr. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress