Intermodal: Rotterdam Europoort P&O neu im Kombiverkehr-Angebot

Mit der Aufnahme des Terminals Rotterdam Europoort P&O (mit Anschluss an Großbritannien) hat die Frankfurter Kombiverkehr KG die intermodalen Transportmöglichkeiten von und nach den Niederlanden erweitert.

Angebunden wird das Terminal im Rotterdamer Hafen im Netzwerk „eu.NETdirekt+“ viermal pro Woche und Richtung mit einer Verbindung nach Duisburg Ruhrort Hafen, von wo aus Gatewayverbindungen zu nationalen und europäischen Wirtschaftsstandorten bestehen. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress