Kooperation: DB und Lufthansa verzahnen innerdeutsches Angebot

Die Deutsche Bahn und die Lufthansa wollen innerdeutsch stärker zusammenarbeiten.

Einzelne schnelle „Rail-Express“-Züge verkehren zwischen Düsseldorf und München mit Zwischenhalten in Köln-Deutz, Frankfurt (M) Flughafen und Nürnberg; Hamburg – Hannover – Frankfurt (M) Flughafen sowie (Bonn –) Köln – Berlin ohne Zwischenhalt, wie Bild vorab berichtete. Alle drei Sprinter- Relationen gab es unter alleiniger DB-Regie bereits früher, waren aber sämtlich wieder eingestellt worden. Einzelheiten des Angebots wollen die Vorstände von DB und LH am Montag (08.03.2021) vorstellen. Wahrscheinlich wird Lufthansa auch verkünden, welche nationalen Flugstrecken dauerhaft eingestellt werden. (wha/cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress