London: Probefahrten auf Crossrail/Elizabeth Line

Auf der Tunnelstrecke Crossrail/Elizabeth Line haben die Probefahrten begonnen; Quelle: TfL

Anfang der Woche, 10.05.2021, startete der Probebetrieb auf der Tunnelstrecke Crossrail/Elizabeth Line.

Die Strecke wird zunächst mit vier Leerzügen pro Stunde und Richtung befahren, die Anzahl wird jedoch schrittweise auf das Niveau des zukünftigen Betriebsfahrplans erhöht. Später in diesem Jahr erfolgen Übungen zur Evakuierung von Zügen und Bahnhöfen. Das Bauunternehmen Laing O'Rourke hat bislang drei Bahnhöfe an TfL (Transport for London) übergeben: Custom House in 2020, Farringdon im März und Tottenham Court Road jetzt im Mai. Die Stationen Woolwich, Liverpool Street und Paddington werden als nächstes an TfL übergeben. Der Betrieb soll „in der ersten Hälfte des Jahres 2022“ erfolgen, so TfL. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress