Mecklenburg-Vorpommern: Vergabe an ODEG noch nicht rechtsgültig

Die Vergabe des SPNV-Netzes Ostseeküste-Ost an die ODEG ist noch nicht rechtsverbindlich ergangen.

Dies teilte deren Geschäftsführer Arnulf Schuchmann auf Nachfrage mit. Am 27.06.2019 war das Unternehmen in Stralsund mit dem von Transdev geliehenen Flirt unterwegs, um für den Betrieb erneut zu werben. Das Fahrzeug wird derzeit als Verstärker auf einem Teilstück der Linie RE 2 zwischen Cottbus und Berlin eingesetzt. Das Land hatte Mitte April die Direktvergabe für zwei Jahre an die ODEG nur über das EU-Amtsprotal TED angekündigt. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress