Österreich/Slowenien/Italien: Start der neuen Direkt-EC Wien–Ljubljana–Triest

Premierenfahrt mit ÖBB-CEO Andreas Matthä, Zugbegleiterin, Leiter Fernverkehr Kurt Bauer; Quelle: ÖBB, Marek Knopp

Die ÖBB haben einen neuen Direktzug von Wien über Graz und Ljubljana nach Triest gestartet.

Die Eurocity-Zugpaare 151/134 und 135/150 werden zwischen Wien und der italienischen Adriaküste in Kooperation mit der slowenischen SŽ und Rail Cargo Carrier Italy geführt. Die Fahrzeit liegt bei knapp unter neun Stunden. „Damit kehrt auch eine beliebte Direktverbindung aus Kaiserszeiten zurück – so fährt der EC auf derselben Strecke der einstigen 'k.u.k. privilegierte Südbahn'“, schreiben die Österreichischen Bundesbahnen. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress