Sachsen: 5. Zuggarnitur für RE 6 Leipzig – Chemnitz

Die Lok ER 20 auf der Linie RE 6 zeigten im Juni deutliche Schwächen; Quelle: C. Müller

Zum Dezember 2019 wird die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) eine fünfte Zuggarnitur für die Linie RE 6 Leipzig – Chemnitz zur Verfügung stellen.

Damit sind dann zwei Züge als Reserve vorhanden, für den Stundentakt werden drei Züge benötigt. Der VMS (Verkehrsverbund Mittelsachsen) hatte den fünften Zug gefordert, nachdem im Juni für einen längeren Zeitraum wegen Problemen an den Lokomotiven ER 20 Züge ausfallen mussten (Rail Business vom 21.06.2019). Als Reserve dienen zwei Lint 41, die bereits sporadisch auf der Strecke zum Einsatz kamen. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress