Slowakei: Fünf Interessenten für Regionalbahnlinie Bratislava – Komárno

Das slowakische Verkehrsministerium hat fünf Bewerbungen in dem Vergabeverfahren für die Verkehrsleistungen auf der Regionalbahnstrecke Bratislava – Dunajská Streda – Komárno erhalten.

Das Verfahren wurde im Oktober gestartet, die Bewerbungsfrist endete am 15.11.2019. Zur Identität der Bieter machte das Ressort keine Angaben, kündigte aber an, bis Ende des Jahres eine Entscheidung herbeiführen zu wollen. Der neue Betreiber soll die Strecke ab Dezember 2020 für zehn Jahre betreiben. Es handelt sich um die einzige, auch bisher schon durch ein privates Unternehmen betriebene Regionalbahnstrecke in der Slowakei. Der bisherige Betreiber, die tschechische RegioJet, hat angekündigt, sich auch in dem neuen Verfahren wieder bewerben zu wollen. RegioJet setzt derzeit dort ehemalige DB-Doppelstockwagen ein. (nov-ost/cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress