VRR/NVR: Vias übernimmt Erft-Schwalm-Netz

Die Vias GmbH soll ab Dezember 2017 den Betrieb des Erft-Schwalm-Netzes übernehmen.

Dies haben der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und der Nahverkehr Rheinland (NVR) am 26.03.2015 entschieden. Nach Ablauf der zehntägigen Einspruchsfrist wird mit dem neuen Betreiber ein zwölfjähriger Verkehrsvertrag abgeschlossen. Zum Einsatz kommt das Fahrzeugfinanzierungmodell des VRR: Vias beschafft und veräußert sie an den Zweckverband VRR weiter. Das Verfahren für die beiden Linien

  • RB 34 Mönchengladbach – Dalheim (derzeitige Linienbezeichnung RB 39) und
  • RB 38 Teilabschnitt Bedburg – Düsseldorf

mit einem Umfang von rund 850.000 Zugkm/a startete im Juli 2014 (Rail Business vom 03.07.2014). Zum Einsatz kommen Dieseltriebwagen von Alstom. Derzeit bedient DB Regio beide Linien, allerdings wird die Dalheimer Linie von der Rurtalbahn, die an Vias beteiligt ist, im Unterauftrag bedient. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress