Das Portal der Bahnbranche

Weichenwerk Witten: Produktionsbeginn noch diese Woche

Nach dem Großbrand im Weichenwerk Witten am 23.07.2015 haben die Aufräumarbeiten begonnen.

Auf Basis der Erkenntnisse von Gutachtern und Sachverständigen konnte inzwischen ein Fahrplan bis zur Wiederaufnahme der Produktion entwickelt werden. Derzeit werden die Brandschäden am Gebäude und an den Maschinen beseitigt. Zu den augenscheinlich intakten Hallenteilen werden derzeit Gutachten erstellt und sie werden durch den Einbau von Trennwänden witterungsfest gemacht. Der durch den Brand beschädigte Hallenteil wird abgebrochen. Der Teil der Halle, in dem die Montagearbeiten stattgefunden haben, ist durch das Feuer zerstört und nicht mehr nutzbar. Die Planungen für den Neuaufbau laufen auf Hochtouren, die Fertigstellung wird aber erst 2016 erfolgen. Die Montage wird daher zunächst in eine Halle auf dem Gelände des Werks ausgegliedert, die bislang als Lager diente. Bereits Ende dieser Woche sollen erste Teile der Fertigung wieder in Betrieb genommen werden. Innerhalb der kommenden vier bis sechs Wochen sollen dann möglichst alle Maschinen wieder einsetzbar sein. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress