30. Jubiläum: Steinmeier nennt ICE eine „Idee der Zukunft“

Der ICE "Bundesrepublik Deutschland" mit schwarz-rot-goldenem Streifen; Quelle: Deutsche Bahn

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 08.06.2021 im Berliner Hauptbahnhof einen ICE auf den Namen „Bundesrepublik Deutschland“ getauft.

Mit dem Festakt feiert die DB auch 30 Jahre ICE-Verkehr in Deutschland. Der getaufte Zug ist ein 13-teiliger ICE 4 und damit jüngster (und längster) Zuwachs der ICE-Flotte. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sagte, mit dem ICE habe eine „Idee der Zukunft“ Geburtstag. „Und wenn heute debattiert wird, wie wir den CO2-Ausstoß des Verkehrs senken können, dann ist eine der Antworten mit dem ICE schon seit 30 Jahren verfügbar“. (as)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress