Alstom: Wartungsverträge mit Akiem, Europorte und Macquarie verlängert

Alstom hat die Wartungsverträge für Lokomotiven mit Akiem, Europorte und Macquarie European Rail verlängert; Quelle: Alstom

Alstom hat jetzt mit Akiem, Europorte und Macquarie European Rail die jeweiligen Wartungsverträge für deren Lokomotivflotten verlängert.

Diese Verträge umfassen insgesamt 41 Lokomotiven, darunter zehn neue für Akiem. Bei dieser Gelegenheit erweitert Alstom sein Instandhaltungsnetz in Deutschland mit einem neuen Partner, mgw Service, einer Tochter der Akiem-Gruppe. Die ersten Verträge wurden Ende 2006 unterzeichnet und werden nun um fünf Jahre verlängert. Die Teams von Belfort Services werden somit das Management, die Wartungstechnik und die Durchführung der Wartungsarbeiten in Frankreich und Deutschland durch ein Netz von Subunternehmern sicherstellen. Belfort Services ist der führende französische private Lokomotivwartungsbetrieb, der für einen Zeitraum von fünf Jahren die ECM-Zertifizierung für alle vier Stufen vorweisen kann. Es wurde Anfang 2018 im Rahmen des zweiten Folgeaudits bestätigt. (wkz/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress